Rambo Messer

Erstellt am 14. November 2014

Kategorie: Messer

Zuletzt bearbeitet 17. September 2015

Ausdrucken

rate 1 star rate 2 star rate 3 star rate 4 star rate 5 star
Bewertung: none, Average: 3 (2 votes)

Dieser Artikel wurde bereits 3342 Mal gelesen.

Rambo Messer – maskulines Kultmesser

Auf der Leinwand rettet Sylvester Stallone aka John Rambo zwar schon seit längerem keine Menschen und Staaten mehr, sein eindrucksvolles Messer hingegen ist zu einer Art Eigenmarke mit Kultcharakter geworden. Dabei ist das sogenannte Rambo Messer natürlich nicht durch den berühmten Einzelkämpfer erfunden worden, sondern zumindest in puncto Gestaltung beim Militär seit vielen Jahren im Gebrauch. Es ist groß, schwer und damit immens druckvoll gearbeitet und findet sich in allen Armeen dieser Welt. Privat wird es vor allem als Outdoor – Allzweckkönner geschätzt und ist in der freien Natur eine große Hilfe.

Kaufempfehlung für Rambo Messer von MesserWiki.de

Geschichte und Herkunft

Lange, kräftige Messer dienten zu früheren Zeiten als Bajonett und damit als aufsteckbare Lanze für das Gewehr und auch sonst waren sie im Felde bei einer Vielzahl für Verrichtungen hilfreich. Dazu zählen das allgemeine Überleben, die Nahrungszubereitung etwa oder das Herrichten einer Unterkunft und selbstverständlich der eigentliche Nahkampf, der auch heute noch vielfach mit Hilfe von einem Rambo Messer entschieden wird. Die recht lange Klinge eines Feldmessers war schon immer sehr stabil gearbeitet, da es weniger auf die allerhöchste Schärfe, sondern vor allem auf die Robustheit und einen schnellen, sauberen Schnitt ankommt.

Nachfahre des römischen Kurzschwertes?

Militärmesser sind schon seit Urzeiten in Gebrauch und so kann das Rambo Messer zweifellos als Nachfahre beispielsweise des römischen Kurzschwertes gelten. Auch dieses diente dem Schnitzen, Jagen, Zubereiten genauso wie dem Töten im Kampf und heute bietet die Klinge selbst oft einen Anteil Sägezähne, die das Messer noch vielseitiger machen.

Aussehen & Haptik

Rambo MesserDas klassische Rambo Messer hat eine Klinge von etwas mehr als 20 Zentimetern. Manchmal sind es auch ein paar weniger und es gibt zudem Versionen, die auf beiden Seiten geschliffen werden. Diese sind jedoch seltener im Einsatz weil im Felde nicht sonderlich brauchbar. Der Soldat braucht das Schneidegerät heute nicht mehr vorrangig zum Kämpfen und so tragen aktuelle Entwicklungen diesen neuen Herausforderungen auch umfassend Rechnung.

Meist findet sich ein Sägerücken, in der Länge geschlitzt. Die beeindruckende, stabile Klinge ist aber beim Rambo Messer noch längst nicht alles, denn das wasserdichte, in der Regel mit Nylon umwickelte Griffstück enthält eine Art Überlebenspaket mit Angelschnüre, Nadel und Faden und noch so einiges mehr. Am Ende des Griffs ist ein Kompass eingearbeitet sowie ein Glasbrecher, um im Notfall auch problemlos Scheiben einschlagen zu können. Manche Modelle beinhalten außerdem einen beidseitig als Schraubenzieher verwendbaren Handschutz und bieten eine schwere Lederscheide zur sicheren Aufbewahrung des Messers.

Einsatzgebiete & Verwendung

Das Rambo Messer hilft bei allen denkbaren Verrichtungen in der Natur. Es muss Knochen von Tieren genauso einfach schneiden wie dünne Zweige. Gleich ob man ein Tier zerlegen oder sich einen Biwak bauen möchte – das Messer ist hilfreich und effizient in der Anwendung und deshalb auch ein echter Outdoor – Alleskönner.

Daneben dient es wie bereits beschrieben als vollwertige Waffe beim Militär. Die praktischen Eigenschaften im Freien werden hier durch Notwendigkeiten im Kampf ergänzt und wer die Rambo Filme kennt, der weiß auch, was damit gemeint ist. Als Feldmesser 81 zum Beispiel ist eine Art Rambo Messer bei der Armee Österreichs im Gebrauch, wobei diese Variante auch ohne Sägezahn erhältlich ist. Der dafür verantwortliche Hersteller Glock verkauft seine Entwürfe in die ganze Welt und so gut wie alle Armeen statten ihre Soldaten auch mit solchen Waffen aus.

Besonderheiten

Egal ob als militärische Waffe oder als Werkzeug – das Messer ist ein sehr kräftiges und deshalb in Deutschland auch nur gegen Altersnachweis zu erwerben. Es gibt zahllose Angebote, die zwar an der Form wenig ändern, das sogenannte Überlebenspaket im Griff jedoch umfassend ausstatten und dabei gerade dem Hobby – Nutzer jede Menge Extras versprechen. Da finden sich Stifte, kleine Karten, ein Lot oder Streichhölzer und im Zusammenspiel mit der eigentlichen Klinge ist das Messer der beste Freund auf der Jagd, Wanderung oder Exkursion. Dazu kommt und das ist eine Besonderheit dieses Messers, die enorme Bekanntheit durch die Rambo Filme selbst und mancher hängt es sich einfach nur an die Wand und träumt von großen Abenteuern.

Schärfen und Schleifen von Rambomessern

Wie fast alle Messer braucht auch das Rambo Messer immer mal wieder einen Schliff. Dieser lässt sich mit Hilfe von einfachen Schleifsteinen bewerkstelligen und natürlich hilft auch der professionelle Schleifer gerne weiter.

Die Pflege ist wenig aufwendig, denn selbstverständlich ist eine solch robuste und für alle denkbaren Widrigkeiten entworfene Klinge auch sehr strapazierfähig und übersteht Hitze, Kälte, Regen, Schnee und alle anderen Unbilden der Natur problemlos. Es empfiehlt sich aber eine gelegentlich Reinigung und der vorsichtige Abrieb mit etwas Öl, das erhöht die Lebensdauer und auch um den Griff sollte man sich ein wenig bemühen. Im Ganzen und vor allem im Vergleich mit anderen Schneidewerkzeugen ist hier jedoch nicht sonderlich viel zu beachten.

Detailtabelle

Name: Rambo Messer
Auch bekannt als: Fahrtenmesser, Kampfmesser, Feldmesser, Überlebensmesser
Kategorie: Fahrtenmesser / Outdoormesser
Material: Häufig rostfreier Stahl
Klingenlänge ca.: 15 – 20 Zentimeter
Gewicht ca.: 400 – 2000 Gramm
Einsatzgebiet: Sowohl als Messer im Kampf wie auch als Werkzeug im Freien in Gebrauch
Besonderheiten / Tipps: Im Griff findet sich ein Überlebenskitt. Als Namensgeber fungiert eine Filmfigur.
Preiskategorie: €€€€€
Produkte: Anzeigen